Abschluss der 10er in der Hall of Fame

Bereits am Nachmittag war der Willlibordi Dom festlich mit Luftballons geschmückt – genau das richtige Festkleid für den feierlichen Schul-Abschluss-Gottesdienst der diesjährigen 10. Klassen.

Am Mittwochabend dann feierten die Absolventen der Realschule-Mitte gemeinsam mit ihren Familien, Freunden und Lehrern ihren Abschluss an der Realschule-Mitte in der Hall of Fame, vielen auch als Bühnenhaus bekannt.

Nazar Nelles und Gwen Plaschna führten charmant durch das kurzweilige Programm:

Die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Nuyken, die Schulleiterin Frau Tuda, sowie Herr Langer als Schulpflegschaftsvorsitzender als auch der langjährige Vorsitzende des Ehemaligenvereins Herr Steidle gaben den Absolventen viele gute Wünsche und wichtige Ratschläge mit auf den Weg.

Jakob Koch brillierte mit einem Stück von Mark Summer auf seinem Violoncello. Die beiden Klassen verabschiedeten sich mit Schnappschüssen aus ihrer Schulzeit an der Realschule-Mitte.

Großartig war an diesem Abend auch der Chor, der das Programm durch tolle Gesangseinlagen zu einem unterhaltsamen Ganzen machte.

Laurene Badawassou, Gwen Plaschna sowie Emilie Pflug, Celine Claßen und Chantalle Freudenreich konnten mit ihren Soloeinlagen überzeugen. Lieder wie “Lass uns gehen”, “Hier mit dir” und schließlich “Feuerwerk” brachte das gut besuchte Bühnenhaus zum mitklatschen und jubeln. Laurenz Mühlen, der ansonsten nicht dem Chor zugehörig war, sang mit Gwen Plaschna im Duett “City of stars” und es verwundert, warum er nicht schon viel früher dieser Gruppe beigetreten war.

Die Überreichung der Zeugnisse wurde später dann von den beiden Klassenlehrerinnen Frau Zobel und Frau Ilskensmeier gemeinsam mit Frau Tuda übernommen. Die beiden Klassenbesten Wesim Asili und Jakob Koch erhielten von Herrn Steidle ein Buchgeschenk.

Es war ein gelungener Abend, unterstützt von vielen fleißigen Helfern.

Wir alle, die die Show in der “Hall of Fame” miterleben durften, sagen DANKE für einen schönen Abend und alle guten Wünsche für die Zukunft!

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein..