3. Rundbrief der Schulleitung vom 23. März 2020

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

die letzte Informations-Mail ist erst wenige Tage her und schon gibt es wieder Neuigkeiten:

1.  Präsenzzeiten in Schulen ohne Notbetreuung

An Schulen, an denen derzeit keine Kinder betreut werden, ist eine

Präsenzzeit von 08.00 – 13.00 Uhr zu gewährleisten.

Dringend empfohlen wird,

• dass täglich ein Schulleitungsmitglied anwesend ist, um die Auskunftsfähigkeit der Schule zu gewährleisten

• dass täglich mehr als eine Person anwesend ist für den Fall, dass Kinder noch für die Notbetreuung angemeldet werden.

2. Ausweitung der Notbetreuung an Schulen

Ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Es bedarf einer schriftlichen Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers. Das entsprechende Antragsformular steht zum Download zur Verfügung.

In den Schulen wird die erweiterte Notbetreuung durch Lehrkräfte geleistet.

In der Schule stehen Handwaschmittel und Papiertücher zur Verfügung. Schutzmasken und/oder Hygieneartikel sind bisher nicht vorhanden. Eine Beurteilung, ob Kinder infiziert wurden, können wir nicht leisten.

Ihre Kinder werden in jedem Fall mit weiteren Aufgaben versorgt. Ein Arbeiten zuhause ist also nach wie vor möglich.

Weitere Informationen werde ich Ihnen möglichst zeitnah mitteilen.

PS:. Ab sofort werden keine Mail-Adressen unsererseits mehr weitergeleitet. Alle Beteiligten müssten inzwischen vernetzt sein. Sollten Sie aus Sicherheitsgründen Ihre Mail-Adresse ändern wollen, müssten Sie die alte Adresse zur Versendung der Aufgaben / Informationen zunächst weiter beibehalten.

Bis dahin bleiben Sie gesund, bleiben sie zuhause.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Lewandrowski

Komm. Schulleiter (RKR)