Sozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist ein Unterstützungs- und Hilfsangebot für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer der Städtischen Realschule Wesel Mitte. Ihre Ansprechpartnerinnen sind Frau Christine Schwenteck und Frau Sabrina Schaaf.

Frau Schaaf und Frau Schwenkeck (Dipl. Sozialarbeiterin)

Frau Schaaf und Frau Schwenkeck (Dipl. Sozialarbeiterinnen)

Aufgaben der Schulsozialarbeit:

Beratung und Einzelfallhilfe

Die sozialpädagogische Beratung und Einzelfallhilfe an der Städtischen Realschule Wesel – Mitte geht gezielt auf die Probleme und Bedürfnisse der Schüler/innen in Krisensituationen, wie Lern- und Schulschwierigkeiten, Konflikte im Elternhaus oder Fragen zur Lebensplanung, ein. Vertraulichkeit und Freiwilligkeit sowie Beziehungsarbeit sind dabei grundlegende Prinzipien, die für den Verlauf der Beratung entscheidend sind.

Zudem richtet sich das sozialpädagogische Beratungsangebot an Eltern bei Erziehungsfragen und im Sinne der kollegialen Beratung auch an die Lehrkräfte.

Prävention im Rahmen sozialpädagogischer Gruppenarbeit

Die Sozialpädagogische Gruppenarbeit umfasst ein breites Spektrum von Angeboten mit dem allgemeinen Ziel der Prävention. Themen für das Arbeiten mit ganzen Jahrgängen, Klassen oder Gruppen  sind z.B.:

  • Soziales Kompetenz- und Teamwork-Training,
  • Mobbing (Ansatz: No Blame Approach),
  • Selbstbehauptung,
  • Sucht- und Gewaltprävention.

Darüber hinaus werden Projekte organisiert, betreut, gestaltet und durchgeführt, wie z.B. das Anti-Gewalt- und Coolnesstraining, welches Kompetenzen vermittelt, die Schüler/innen benötigen, um in Konfliktsituationen angemessen reagieren und handeln zu können.

Mitwirkung

Die Schulsozialarbeiter wirken in den schulischen Gremien mit, nehmen an Konferenzen teil und beteiligen sich an der Mitgestaltung der Schulentwicklung.

Kooperation

Es wird zudem mit außerschulischen Einrichtungen der Jugendhilfe, psychiatrischen Einrichtungen, ärztliche Beratungsstellen etc. in Wesel und Umgebung kooperiert.

Die Schulsozialarbeit

ist ein freiwilliges Angebot, d. h. sie richtet sich an alle, die diese Hilfe wünschen. Weiterhin sichert sie allen Beteiligten Verschwiegenheit zu, die im Paragraph 203 StGB festgelegt ist.

Die verschiedenen und vielfältigen Aufgaben und Aktivitäten durch sozialpädagogische Methoden sollen die Schüler/innen dahin führen, eine eigenverantwortlich und selbstständig handelnde soziale Persönlichkeit zu entwickeln. Dies trägt zu einem positiven Schulklima bei.

Anzutreffen sind wir in Raum 104

Christine Schwenteck: Montags, Mittwochs  & Donnerstags ab 07.45 Uhr, nach Schulschluss und nach Vereinbarung!

Sabrina Schaaf: Montags, Dienstags & Freitags ab 7.45 Uhr, nach Schulschluss und nach Vereinbarung!

Anschrift:

Städtische Realschule Wesel-Mitte
Schulsozialarbeit
Martinistr. 12
46483 Wesel

Telefon: 02 81 / 16 49 92 23

Die Schulsozialarbeit setzt sich allgemein zum Ziel, Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens zu begleiten, sie bei einer positiven Lebensbewältigung zu unterstützen und ihre Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und/oder sozialen Problemen zu fördern.